Firma R. Wegmann Handel

1. Second Hand


Der Ursprung des Begriffs

Second Hand in Europa - jede gebrauchte Sache, sei es ein schon benutztes Auto oder ein Buch oder sogar Kleidung.

second Hand als Geschäft

Die wichitgsten Faktoren bei der Entstehung von Second-Hand-Geschäften sind:
- Wirtschaftlicher Wohlstand der Europäer in der zweiten Hälfte des XX Jahrhunderts, die es ermöglichen, nicht nur Kleidung zu kaufen, sondern sie bei Bedarf gegen andere Kleidung wieder zu tauschen.
- Kultur, die es nicht erlaubt, um eine gute Sache weg zu werfen

Second Hand Sortierung

Es gibt drei Haupttypen von Second Hand Kleidung Sortierung.
- Haus-Sortierung
- Container-Sortierung
- Schul-Sortierung

Sortierung

Kleidung kann durch ein Attribut sortiert werden. Zum Beispiel Hemden, Blusen; Shorts, Badeanzüge; Mäntel, Jacken; Hosen, Röcke. Diese Art der Kleidung aus zweiter Hand nennt man "Sortierung".
Danach wird Kleidung nach Erwachsenen oder Kinderkleidung sortiert, unter Berücksichtigung der Saisonalität, Abschreibungen auf Sachanlagen und in Tüten verpackt.

Klassifizierung von Second-Hand-Kleidung, je nach Qualität

In der Welt gibt es kein richtiges System oder eine klassifizierung von Second-Hand-Kleidung, aber ist es möglich, die am häufigsten verwendeten Arten von Kategorien zu identifizieren:
STOCK – neue Kleidung oder Schuhe
LUX, EXTRA – Bekleidung mit minimalem Gebrauchsspuren (fast neu).
Die erste Kategorie – nicht zerrissen, nicht schmutzig, mit einem kleinen Prozentsatz des Verbrauchs.
Die zweite Kategorie – oft Sachen die nicht für den Verkauf geeignet sind.
Die dritte Kategorie – Putzlappen, Lappen (falls Baumwolle - geeignet für Einsatz in der Waschanlagen, etc.)

2. Erfahrung


Unser Unternehmen beschäftigt sich mit der Beschaffung und Verkauf von Second Hand Kleidung, Schuhen und Alltagsgegenständen sowie modischen Accessoires bereits seit 1997. Wir beobachten stets Tendenzen und Trends auf dem Markt im Bereich Second Hand Textil. Durch mehr als zehnjährige Arbeit auf den Märkten der ehemaligen GUS-Staaten bildete sich ein großer Kreis von Stammkunden, die auf Qualität unserer Dienstleistungen und unserer Ware vertrauen.

3. Qualität


Bei dem Aussortieren von Second Hand Ware achten wir insbesondere auf Qualität der Artikel. Unsere Produkte werden anhand strengster Qualitätskriterien überprüft – wir suchen für Sie stilvolle, moderne und zum Weiterverkauf bestens geeignete Second Hand Kleidung und Schuhe aus.

Das Sammeln von Originalware – Second Hand Rohmaterial – erfolgt in wohlhabenden Gegenden Deutschlands. Wir kümmern uns mit großer Sorgfalt um geliefertes Sortiment, um die höchste Qualität der von uns angebotenen Artikel zu gewährleisten. Unser Sortierverfahren unterteilt sich ausschließlich in zwei Kategorien: die 1. Wahl (gut) und die Creme de Luxe (EXTRA). Die aussortierte Ware wird ordentlich zusammengefaltet und in hygroskopische Plastikbeutel mit unterschiedlichem Gewicht laut Sortierposition eingepackt. Wir haben aktuell mehr als 60 Positionen auf Lager.



4. Lieferung


Das Verladen der Ware und die Abfertigung der Zollbegleitscheine erfolgt in unserer Fabrik in Deutschland:
1. Rechnung (Faktura)
2. Frachtartikelverzeichnis (auf Anfrage)
3. Sanitär-epidemiologisches Zertifikat (russisch/deutsch)
4. Abfertigungsschreiben

Ihr größter Vorteil beim Kauf von Second Hand und Restposten-Kleidung in unserer Fabrik ist die Möglichkeit des Produkterwerbs auf direktem Weg ohne Vermittler.
Unser Team freut sich auf erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihnen und garantiert, dass die bei uns erworbene Ware zur positiven Entwicklung Ihres Geschäfts beitragen wird.